Friesentreffen auf Helgoland 2022

Bildschirmfoto 2021 07 07 um 155152 

Anfang der 1960er-Jahre gab es die ersten Überlegungen eines interfriesischen Treffens für alle Altersgruppen abseits von Kongressen, Versammlungen und offiziellen minderheitenpolitischen Begegnungen. 1962 kam es zum ersten Friesentreffen auf Helgoland, das alle drei Jahre immer ein Jahr nach dem interfriesischen Kongress für drei Tage im Frühsommer Ost-, West- und Nordfriesen auf die Hochseeinsel lockt. Die Organisatoren wechseln turnusmäßig. 

Besonders spannend für die Teilnehmer ist die Anreise per Schiff auf die Hochseeinsel. Diese erfolgt für die Nordfriesen ab Büsum, für die Ost- und Westfriesen ab Cuxhaven oder Wilhelmshaven. Einige Schiffe fahren nicht in den Hafen von Helgoland und legen dort an, sondern die Fahrgäste werden von den auf Reede vor der Insel liegenden Schiffen durch sogenannte Börteboote ausgebootet und zur Anlegestellte gebracht.  

Vom 20. bis zum 22. Mai 2022 ist das Friesentreffen („Friesendroapen“) der drei Frieslande auf HELGOLAND geplant. Alle Einzelheiten werden demnächst bekannt gegeben. 

Wir - als Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord - melden uns wenn es soweit ist. 

Ilse Johanna Christiansen, Präsidentin des Interfriesischen Rates  

Archiv Helgolandtreffen 2019:

http://friesenrat.de/inside/pr/2019/20190529_PM_lun19.pdf

Archiv Helgolandtreffen 2016:

Einladung / Inlååsing / Utnoeging / Lenledenge

Archiv Helgolandtreffen 2013:

http://www.friesenrat.de/inside/jpg/2013_lun/index.html